Service Hotline: 0800 - 840 84 84 (kostenfrei aus dem dt. Festnetz)

Händlerbedingungen

Bedingungen für die Teilnahme am Kundenbindungssystem Autobahn Rabattkarte

  1. Das Unternehmen ist berechtigt, am Kundenbindungssystem .B.A.L.L.S. Management KG Regensburg nach Maßgabe dieser Bedingungen teilzunehmen. Das Kundenbindungssystem ermöglicht die Kundenkartenakzeptanz an automatisierten Kassen – POS Terminals der ICP.
  2. An den POS-Terminals des Unternehmens sind die emittierten Kundenkarten zu akzeptieren. Die Akzeptanz von Karten weiterer Systeme, mit Ausnahme anderer Kundenbindungssysteme, ist hiervon nicht berührt, soweit sie die ordnungsgemäße Verarbeitung der in Satz 1 genannten Karten nicht beeinträchtigt.
  3. Die Teilnahme des Unternehmens am Kundenbindungssystem setzt den Anschluss an das Betreibernetz der ICP GmbH voraus. Aufgabe des Betreibernetzes ist, die POS Terminals mit dem Host der ICP GmbH, in dem die Umsätze des Kundenbindungssystems verarbeitet werden, zu verbinden. Der Netzbetreiber ist für die Aufstellung der POS Terminals, deren Anschluss an den Betreiberrechner sowie deren technische Betreuung, zu vertraglich vereinbarten Konditionen, verantwortlich.
  4. Das Unternehmen ist verpflichtet das Kundenbindungssystem nicht durch Rekonstruktion von Programmierungen auf Basis bestehender Daten (reverse engineering) nachzubilden.
  5. Das Unternehmen verpflichtet sich zur Einlösung der vergebenen Rabatte zugunsten des für den Betrieb des Kundenbindungssystems eingerichteten Verrechnungskontos.
  6. Das Unternehmen benennt bei Vertragsschluss die zum Betrieb notwendigen Daten. Diese sind neben der Bankverbindung zur Verrechnung der Forderungen und Verbindlichkeiten aus dem Kundenbindungssystem. Änderungen dieser Daten werden der .B.A.L.L.S. Management KG vom Unternehmen nur schriftlich übermittelt.
  7. Das Unternehmen hat alles zu unterlassen, was die Sicherheit oder den ordnungsgemäßen Ablauf des Kundenbindungssystems beeinträchtigen könnte.
  8. Änderungen dieser Bedingungen werden dem Unternehmen, wenn sie es nicht nur unwesentlich belasten, durch schriftliche Benachrichtigungen, in allen anderen Fällen durch ausdrücklichen Hinweis, bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn das Unternehmen nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Auf diese Folge wird das Unternehmen bei der Bekanntgabe der Änderung besonders hingewiesen. Das Unternehmen muss den Widerspruch innerhalb von sechs Wochen nach Bekanntgabe der Änderung an die .B.A.L.L.S. Management KG Regensburg absenden.
RabattPartner suchen
Rabatt Partner
Postleitzahl
Ort
Autobahn / Bundesstraße